Unterrichtsmethoden


Es ist uns ein besonderes Anliegen moderne Unterrichtsmethoden einzusetzen. In Zeiten der zunehmenden Digitalisierung und der weltweiten Bedeutung der englischen Sprache, setzen wir daher die Methode Flipped Classroom sowie die Unterrichtssprache Englisch gezielt in unserem Unterricht ein.

Unter Flipped Classroom wird eine Unterrichtsmethode verstanden, bei der insbesondere mit Hilfe des Einsatzes neuer Medien, der Unterricht "umgedreht" wird.

Während beim herkömmlichen Unterricht die Erarbeitung eines Themas in der Unterrichtszeit in der Schule stattfindet, wird beim Flipped Classroom der Lehrstoff über Lernvideos vermittelt, die von unseren Schülerinnnen und Schülern außerhalb des Unterrichts (im eigenen Tempo, zum selbstgewählten Zeitpunkt) angesehen werden. Die Übungsphase, die beim herkömmlichen Unterricht zu Hause stattgefunden hat, wird stattdessen in den Unterricht verlagert. Dies ermöglicht der Lehrkraft die SchülerInnen individuell zu unterstützen.


Diese Unterrichtsmethode wird von unseren LehrerInnenteam gezielt in jenen Fächern und Bereichen eingesetzt, in denen eine individuelle Unterstützung der SchülerInnen besonders wichtig ist, z.B. in Mathematik oder in den lebenden Fremdsprachen.

Mit dem neuen Lehrplan der Handelsakademie 2014 ist das Thema der Verwendung von Englisch als Unterrichtsssprache (Content and Language Integrated Learning – CLIL) in die schulautonomen Lehrplanbestimmungen der Handelsakademie aufgenommen worden.

Was versteht man unter CLIL?

Unter CLIL versteht man die Verwendung einer Fremdsprache (meist Englisch) als Unterrichtssprache zur Vermittlung von Lehrinhalten und Sprachkompetenz außerhalb des Sprachunterrichts (z.B. in Betriebswirtschaftslehre werden gegebenenfalls englische Übungen durchgeführt).

Vorteile von CLIL-Unterricht:
  • Einbettung der Fremdsprache in den Lehrplan der Fachgegenstände
  • Stärkung der sprachlichen und kommunikativen Kompetenzen außerhalb des Fremdsprachenunterrichts
  • Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit in einem globalen Arbeitsmarkt (employability)
  • Internationalisierung der Ausbildung
Organisation vor Ort:

CLIL kann in einzelnen Unterrichtsgegenständen ab dem III. Jahrgang in Abstimmung und in Zusammenarbeit mit Lehrkräften des Unterrichtsgegenstandes „Englisch einschließlich Wirtschaftssprache“ unterrichtet werden.

Bei uns in der Schule betrifft dies insbesondere das Unterrichtsfach "Business Behaviour" ab dem III. Jahrgang. Wenn es aus pädagogischer Sicht sinnvoll ist, wird diese Unterrichtsmethode auch in ausgewählten weiteren Unterrichtsfächern eingesetzt.

CLIL ist nicht mit Englisch als Arbeitssprache zu verwechseln, da CLIL die Verwendung von didaktischen Elementen des Fremdsprachenunterrichts beinhaltet.

Quelle: https://www.hak.cc/unterricht/clil

Grundsätzlich wird bei uns auf einen abwechslungsreichen Einsatz unterschiedlicher Unterrichtsmethoden viel Wert gelegt.